Energiemanagement in den Häusern der Vinzenz Gruppe

Energiemanagement in den Häusern der Vinzenz Gruppe

20151223_Foto zu Kurzbericht 50001

Ende Jänner 2015 hat sich die Vinzenz Gruppe bei der Registrierung laut Bundes-Energieeffizienzgesetz dazu bekannt, ein zertifiziertes Energiemanagementsystem nach ISO 50001 einzuführen. Mit Ende November 2015 wurde das Zertifikat zur erfolgreichen Einführung eines Energiemanagementsystems durch die Quality Austria an die Vinzenz Gruppe ausgestellt. Damit entspricht die Vinzenz Gruppe mit allen dazugehörenden Tochterunternehmen den Anforderungen aus dem Energieeffizienzgesetz (EEffG).

Die SANTESIS Technisches Gebäudemanagement & Service GmbH unterstützte die Vinzenz Gruppe federführend bei der Implementierung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001. Mit der Einführung des ersten gruppenübergreifenden Zertifikates wurde die Grundlage zum effizienten Umgang mit unseren Ressourcen geschaffen und damit ein Zeichen gesetzt, aktiv den Werteauftrag der Vinzenz Gruppe zu leben.

Um das Verhalten eines Gebäudes zu verstehen ist es essentiell, die wesentlichen Verbrauchergruppen und Prozesse zu erkennen. Die dafür notwendige Erfassung der energetischen Ausgangsbasis wurde durch eigene Energieauditoren mit Unterstützung des hauseigenen Personals durchgeführt. Die Energieauditoren der SANTESIS entsprechen den gesetzlich festgelegten Qualitätskriterien und sind somit auch berechtigt externe Energieaudits nach § 9 EEffG durchzuführen.

Wenn Sie Interesse zum Thema Energiemanagement und/oder Energieaudits haben, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

Optional:

20151223_EnMS Plan-Do-Check-Act

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Grundprinzip jedes Managementsystems ist der Ansatz der kontinuierlichen Verbesserung.

Aus diesem Grund ist der Prozess mit der Ausstellung des Zertifikates noch nicht abgeschlossen, sondern es sind lediglich die Prozessschritte definiert und Dokumente erstellt, welche für ein funktionierendes Energiemanagement notwendig sind. Der nächste Schritt ist die aktive Einbindung aller Beteiligten.

PLAN: Die Durchführung einer energetischen Bewertung und die Festlegung der energetischen Ausgangsbasis, der Energieleistungskennzahlen (EnPIs), der strategischen und operativen Energieziele und der Aktionspläne, die zur Erzielung der Ergebnisse zur Verbesserung der energiebezogenen Leistung in Übereinstimmung mit dem Werteauftrag der Vinzenz Gruppe erforderlich sind.

DO: Dazu zählt die Einführung der Aktionspläne des Energiemanagements.

CHECK: Die Überwachung und Messung der Prozesse und der wesentlichen Merkmale der Tätigkeiten, die die energiebezogene Leistung bestimmen, mit Blick auf Energiepolitik und strategischer Energieziele sowie der Dokumentation der Ergebnisse.

ACT: Ergreifung von Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung der energiebezogenen Leistung des Energiemanagementsystems.